Bannerbild | zur StartseiteBad Nenndorf Blick Richtung Deister | zur StartseiteHaus Kassel | zur StartseiteSüntelbuchen | zur StartseiteBad Nenndorf im Winter | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Presse

Hinweis zu Urheberrechten:

Auch Presseartikel unterliegen dem Urheberrecht.
Daher dürfen wir auch Artikel, die den Beirat betreffen, hier nicht darstellen. Lediglich Zitate sind zulässig.
Weitere Informationen dazu finden sie hier

 

 

 

 

 

 

 

  • SN 12.08.2023 Kurhaustreppe - Schwerer Sturz - dann Lösung
    Der Senioren- und Behindertenbeirat hatte nach diversen Unfällen an der neuen Kurhaustreppe die Barrierefreiheit bereits im letzten Jahr bemängelt. Besonders die fehlenden Markierungen der Treppenstufen waren dabei von besonderer Bedeutung.
    Wir zitieren:

    Schaumburger Nachrichten:
    SAMTGEMEINDE NENNDORF. Ein positives Fazit hat der Nenndorfer Behinderten- und Seniorenbeirat gezogen...
    und weiter:

    Schon der vorherige Beirat hatte Markierungen der Stufenkanten gefordert, was vom Bauausschuss aber mehrmals abgeschmettert worden sei...

               Kurhaustreppe_neu Foto G.Scholl
    Nach einem erneuten schweren Sturz mit erheblicher Verletzung wurde nun ganz schnell die schon lange geforderte Markierung der Stufen aufgebracht.
  • SN 06.09.2022 Rücktritte im Seniorenbeirat
    Drei Mitglieder des Seniorenbeirates haben ihr Mandat niedergelegt. Der Beirat hat dazu eine Presseerklärung abgegeben, die nur teilweise in diesem Bericht wiedergegeben wurde. Die Darstellung des Redakteurs wird der Sache nicht gerecht. Insbesondere gab es seitens des Beirates keine "ursprüngliche" Nachricht, wie dargestellt. Wenn der Redakteur damit die ihm vielleicht zugetragenen Gerüchte meint, scheint er nicht richtig recherchiert zu haben.
    Wir zitieren:

    Schaumburger Nachrichten:
    SAMTGEMEINDE NENNDORF. Es kriselt wieder einmal im Nenndorfer Senioren. und Behindertenbeirat. Drei Mandatsträger der Interessenvertretung älterer und gehandicapter Einwohner haben hingeworfen. In einer offiziellen Stellungnahme als Replik auf eine Anfrage dieser Zeitung werden persönliche Gründe und Arbeitsaufwand als Gründe angegeben...
    und weiter:

    Allerdings klang die ursprüngliche Nachricht etwas anders. Demnach gab es auch „inhaltliche Differenzen mit dem ersten Vorsitzenden“.

    Sollte diese Aussage den Tatsachen entsprechen, sehen wir darin nur eine Begründung der zurückgetreten ehemaligen Mitglieder um den Rücktritt zu rechtfertigen.
    Festzustellen ist, dass man dem Redakteur auch eine falsche Liste der Nachrücker zugespielt hat.

     
  • Wochenblatt 19.02.2022 Mehr bezahlbarer Wohnraum

Senioren- und Behindertenbeirat der Samtgemeinde plant Resolution für mehr bezahlbaren und barrierefreien Wohnraum.

 

Schaumburger Wochenblatt:

BAD NENNDORF (jb). Der Samtgemeinde Nenndorf fehlt bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum. Das kritisierte der Senioren- und Behindertenbeirat der Samtgemeinde in seiner letzten Sitzung. Der Beirat plant deshalb eine Resolution. Klaus-Dieter Knoblauch hatte bereits in der letzten Bauausschuss-Sitzung auf die Thematik aufmerksam gemacht, als über das neue Baugebiet „Westlich Hohes Feld“ gesprochen wurde. Viele der geplanten Wohnungen seien nicht barrierefrei. Vorsitzender Jürgen Herdt ergänzte, dass auch bezahlbarer Wohnraum eher rar sei .......

Auf der letzten Beiratssitzung wurde beschlossen, diese Reihe der Medien-Schulungen fortzusetzen.
Inzwischen haben an sechs Terminen über 60 Senioren von dem Angebot profitieren können.

 

Zum Artikel gelangen Sie leider nur als Abonnent der Schaumburger Nachrichten hier.


  • SN 21.09.2021 Diskussion mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil in der Wandelhalle.  Hubertus Heil

Wir haben in der Diskussion eine bessere Kontrolle für Pflegeheime gefordert. Das derzeitige Kontrollsystem funktioniere kaum und sei nicht zielführend. Dem gab der Minister recht und sprach sich für eine stärkere Rolle des Staates aus. Auch bei der Finanzierung des Pflegesektors sei das notwendig.

Zum Artikel gelangen Sie leider nur als Abonnent der Schaumburger Nachrichten hier.


  • SN 11.06.2021 Senioren fit fürs Netz machen: Beirat bietet Seminare mit der KurT an.

SAMTGEMEINDE NENNDORF.

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Samtgemeinde Nenndorf will inrze Digital-Schulungen für Senioren anbieten. Dies ist das Ergebnis von Gesprächen mit der Kur- und Tourismusgesellschaft (KurT) und weiteren Beteiligten. Angesiedelt wird das Angebot im Raum Agricola im Haus Kassel. ....

Zum Artikel gelangen Sie leider nur als Abonnent der Schaumburger Nachrichten hier.


  • SN 23.03.2021 Senioren gehen ins Netz: Neue Homepage wird bald freigeschaltet
    Medienkompetenz steht im Fokus.

SAMTGEMEINDE NENNDORF.
Der Behinderten- und Seniorenbeirat der Samtgemeinde Nenndorf lanciert bald seine Internetseite. Doch damit nicht genug: Das Gremium startet seine Online-Offensive auch mit einer Arbeitsgruppe zum Thema Medienkompetenz von Senioren...

Zum Artikel gelangen Sie leider nur als Abonnent der Schaumburger Nachrichten hier.


2020

BAD NENNDORF.
Alle Passa
giere des Bürgerbusses, die ab Dienstag, 1. Dezember, eine Monatskarte kaufen, bekommen einen Zuschuss in Höhe von zehn Euro. Und zwar inForm von Nenndorfer Citygutscheinen

Zum Artikel gelangen Sie leider nur als Abonnent der Schaumburger Nachrichten hier.


2019